Gesundheitswetter

Das Klima in Mexico

Mexiko ist, klimatisch betrachtet, eine vielfältige Republik. Das rührt von den diversen Höhenunterschieden und der Nähe zum Ozean her. Die Westküste (Pazifischer Ozean) hat tropisches Klima. Es ist immer 30°C heiß, meistens sogar höher. Die Ostküste hat eher subtropisches Klima: Von Oktober bis April ist es mit 25-30°C sehr angenehm. Die betrifft allerdings nicht die Yucatán Halbinsel. Dort ist es meist auch um 30°C heiß. Im Inland Mexikos hängt die Temperatur stark von der Höhe ab. Je Höher man kommt umso niedriger wird die Durchschnittstemperatur. Die Regenzeit geht von Juni bis September. Die meisten tropischen Regenfälle fallen an den Küsten. Der Nord-Westen und der Nord-Osten bestehen aus Wüsten und sind sehr trocken und heiß.
JSie verwenden einen Internetbrowserauf den unsere Webseite (noch) nicht optimiert wurde.
MeteoVista wird durch die Verwendung der folgenden Browser optimal dargestellt: Internet Explorer 8 oder 9, oder Firefox 8 oder mehr.
Zum kostenlosen Download wählen Sie bitten einen Browser aus.