Gesundheitswetter

Das Klima in Guatemala

Guatemala grenzt an Mexiko und wird sehr häufig als das atemberaubendste Land in Zentralamerika beschrieben. Vornehmlich sind Urlauber immer wieder beeindruckt aufgrund der Naturbegebenheiten (Regenwald und Seen) und der Kultur (Maya). Guatemala liegt ind der tropischen Zone. An der Küste ist das Klima sogar äußerst tropisch, die Luftfeuchtigkeit hoch und die Hitze enorm. Die Regenzeit dauert von Mai bis November. In den Highlands in Zentral –Guatemala ist die Temperatur, je nach Höhenlage, 5°C bis 10°C niedriger als in der Küstenregion. In der Nacht kann es mitunter sogar frieren. Im Norden, in der Péten-Region ist es äußerst feucht. Von Februar bis April sind die Niederschlagsmengen noch am geringsten. März und April sind die extrem heißen Monate des Jahres.
JSie verwenden einen Internetbrowserauf den unsere Webseite (noch) nicht optimiert wurde.
MeteoVista wird durch die Verwendung der folgenden Browser optimal dargestellt: Internet Explorer 8 oder 9, oder Firefox 8 oder mehr.
Zum kostenlosen Download wählen Sie bitten einen Browser aus.